Generalsanierung der TU Wien, Karlsplatz

Kunde:

BIG Bundesimmobiliengesellschaft mbH

Land:

Österreich

Zeitrahmen:

Jänner 2019 bis Ende 2022

Leistungen:

Projektsteuerung
Projektplattform

PDF-Download
  • Generalsanierung
  • Projektsteuerung
  • Projektplattform

Ziele des Projekts

Das Hauptgebäude der TU Wien am Karlsplatz wird einer Sicherheitssanierung mit zusätzlichen begleitenden Maßnahmen und Mieterinvestitionen unterzogen. Mit ca. 27.000 Studierenden ist die TU Wien Österreichs größte naturwissenschaftlich-technische Forschungs- und Bildungseinrichtung.

Projektbeschreibung

Die Sanierung des Hauptgebäudes umfasst in drei zeitlich versetzten Bauphasen das Herstellen eines dem heutigen Stand der Technik entsprechenden Brandschutzes inklusive Einrichtung von Brandabschnitten, Brandmeldeanlagen im Vollschutz, Trockensteigleitungen und Hydranten; Fluchtweg- und Sicherheitsbeleuchtung; die weitgehende Herstellung der Barrierefreiheit; den Bau eines Fluchtstiegenhauses mit Evakuierungsaufzug; einen Zubau mit Liftanlage; Umbauten in Nutzungsbereichen und Maßnahmen zur Erdbebensicherheit.

Projektkennzahlen

Beginn der Baumaßnahmen: Ende 2013; Fertigstellung: August 2022
Bruttogeschoßfläche in allen Bauphasen: 42.913 m²

Projektbesonderheiten

Das Gebäude der TU wurde 1815 errichtet und steht unter Denkmalschutz.
Die Bauarbeiten finden innerstädtisch unter beengten Bauverhältnissen und während des laufenden Lehr- und Forschungsbetriebs statt.

Leistungen

Die iC wurde mit der Projektsteuerung für die Phasen der Projektvorbereitung, der Planung, der Bauausführung und des Projektabschlusses beauftragt. Weiters wird eine Projektplattform implementiert, über die sämtliche Kommunikation, Dokumentation und Freigaben im Projektverlauf getätigt werden.