Umwelt

Der Schutz der Umwelt und des Menschen ist unser Anliegen. Wir formen das Lebensumfeld des Menschen durch Schutz vor Immissionen aller Art, Schaffung bauphysikalisch optimierter und nachhaltiger Wohn- und Arbeitsgebäude und Sanierung von Asbestproblemen.

Unsere Stärken

Unser Team setzt sich aus Bauingenieuren, Maschinenbauern, Geophysikern, Elektrotechnikern und Biologen zusammen und kann somit auf ein breites Erfahrungsspektrum zurückgreifen. Unsere Projekte betreuen wir von den Standorten Wien und Salzburg aus.

Basis unseres Erfolges ist eine enge Verbindung von Messtechnik und Gutachtertätigkeit, Theorie und Praxis. Dementsprechend betreiben wir heute einen der größten Messgeräteparks in Österreich: Erschütterungsmessgeräte, Schallmessstationen, Luftschadstoffmessgeräte (NOx/ PM10 / PM2,5 / O3) inkl. Meteorologie, Geräte zum Messen elektrischer und magnetischer Felder im Nieder- und Hochfrequenzbereich, Bauakustikmessgeräte, Geräte für thermische, feuchtetechnische und raumklimatische Untersuchungen. Seit Anfang 2011 haben wir unsere Kompetenz in der Messtechnik durch die Anerkennung als akkreditierte Prüfstelle ausgebaut.

Über die reine Prognose und Beurteilung hinausgehend, planen wir die Schutzmaßnahmen im Detail bis hin zur Ausführungsplanung für Schallschutzhauben, Gebäudelagerung oder Eisenbahnoberbau.

Mit unseren Kunden verbindet uns eine meist lang jährige Zusammenarbeit, getragen von einer lösungsorientierten Vorgangsweise, hoher Flexibilität und großer Termintreue.

Unsere Leistungen

  • Fachbeitragserstellung für Schall, Erschütterungen, Lufthygiene, Klima, elektromagnetische Felder, Licht und Beschattung in UVP-Verfahren und anderen Einreichverfahren von Infrastruktur-, Hochbau- und Industriebauprojekten
  • Prognoseberechnungen und Maßnahmenfestlegung
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vertretung bei Behörden
  • Gewerberechtliche Genehmigungen für Betriebe und Anlagen
  • Begleitende Messungen in der Bauphase, Abnahmemessungen nach Inbetriebnahme, „Structural Health Monitoring“ im Betrieb
  • Planung und Auslegung von elastischen Lagerungen im Hochbau, statisch-konstruktive Planung von Erschütterungsschutzmaßnahmen am Eisenbahnober-und -unterbau
  • Bauphysikalische Planung und Betreuung, thermische, schalltechnische und akustische Spezialplanungen und messtechnische Kontrollen, Gebäudeenergieeffi zienzanalysen, Bewertungen von Nachhaltigkeit und Lebenszykluskosten
  • Planung, Ausschreibung und Überwachung von Schadstoffentsorgungen in Gebäuden und Industrieanlagen
  • Sachverständigentätigkeit für Behörden

Laboratorium für Immissionsschutz

Die akkreditierte Prüfstelle der iC, das „Laboratorium für Immissionsschutz – LFI“, verfügt über folgenden Akkreditierungs umfang:

ICS 13.040.01: Luftbeschaffenheit im Allgemeinen

ICS 13.040.20: Umgebungsatmosphären

ICS 17.140.01: Akustik und akustische Messungen im Allgemeinen

ICS 17.160: Vibrationen (Schwingungen), Stoßmessungen, Schwingungsmessungen

Die Akkreditierung gewährleistet unseren Kunden

  • ein hohes Maß an Qualität und Trans parenz unserer Prüfergebnisse und Prüfberichte
  • staatliche Anerkennung unserer Prüfergebnisse
  • Weisungsfreiheit, Unabhängigkeit und Unparteilichkeit
  • gesicherte Rückführbarkeit der Prüf ergebnisse auf nationale und inter nationale Normale

VibroScan®

Im Jahr 2007 hat iC consulenten die Markenrechte an der geschützten Marke Vibro Scan® von der Zentralanstalt für Meteoro logie und Geodynamik übernommen. Beim VibroScan® Verfahren handelt es sich im Wesentlichen um eine Methode, Zugserschütterungen zu simulieren, um Prognosen über Schwingungsimmissionen geplanter Verkehrswege abgeben zu können. Kern dieses Verfahrens ist ein Schwingungs erreger, der ursprünglich in der Erdölex ploration eingesetzt wurde. Das 14 Tonnen schwere Fahrzeug ist als selbstfahrende geländegängige Arbeitsmaschine aufgebaut. Die dynamisch erregte Masse beträgt ca. 1.200 kg und kann im Frequenzbereich zwischen 5 und 120 Hz angeregt werden. iC consulenten hat das VibroScan® Verfahren so weit weiterentwickelt, dass dieses auch für baudynamische Untersuchungen herangezogen werden kann.

iC-Webmonitoring

Auf die Ergebnisse von baubegleitenden Immissionsmessungen muss sofort reagiert werden. Daher haben wir ein webbasiertes Immissionsmonitoring entwickelt, in das wir Schall-, Erschütterungs-, Luftgüte- und andere Messungen einbinden können. Jeder Projektbeteiligte kann von seinem Arbeitsplatz aus auf die Messdaten zugreifen. Zusätzlich informieren SMS-Meldungen über Warnwertüberschreitungen. Die Software kann sowohl für Großprojekte (Hauptbahnhof Wien, Brenner Basistunnel) als auch für kleinste Überwachungen im Haus- und Kanalbau eingesetzt werden.

Experten

Unsere Experten aus dem Bereich Umwelt. Klicken Sie auf das jeweilige Bild, um mehr über den Experten zu erfahren.

Erfolgreich umgesetzte Projekte

Hier finden Sie eine Auswahl einiger Projekte aus dem Bereich Umwelt. Klicken Sie auf das jeweilige Bild, um zu dem gewünschten Projekt zu gelangen oder benützen Sie unsere Suchfunktion.