Der neue VibroScan®

|   News

Schwingungsgenerator der iC

Nachdem unser „alter“ Schwingungsgenerator mit etwa 30 Jahren nicht mehr der allerneueste war, wurde entschieden, eine neue, dem Stand der Technik entsprechende Maschine anzuschaffen. Nach längerem Überlegen und Abwägen der Möglichkeiten fiel die Wahl auf einen Schwingungsgenerator vom Typ Nomad 65 Neo der Firma Sercel. Der neue VibroScan® wurde dann im Mai 2017 erworben. Nach einer Schulung für unsere Kollegen Benjamin Ofner, Kristof Weber und Michael Österreicher wurde das Fahrzeug Ende Juli nach Österreich geliefert. Mit 30 t Gesamtmasse weist es in etwa das doppelte Gewicht des alten Schwingungsgenerators auf, die Kraft der Schwingungsanregung ist mit 277 kN sogar etwa viermal so groß wie bei unserem alten Gerät. Auch der Frequenzbereich der Anregung ist mit 5–250 Hz deutlich größer als jener der alten Maschine, welcher mit 8–120 Hz begrenzt war. Mit Stolz können wir auch schon vom ersten Feldeinsatz des neuen VibroScans® beim Projekt Koralmbahn berichten, bei dem zur Prognose der zu erwartenden Immissionen (Erschütterungen und Körperschall) nach Inbetriebnahme der Strecke Eisenbahnerschütterungen simuliert wurden. Weitere Einsätze für Ende 2017 und Anfang 2018 sind bereits beauftragt. Der neue VibroScan® bietet uns außerdem die Möglichkeit, europaweit kompetitiv mithalten zu können: Erste Anfragen gibt es bereits aus der Schweiz und aus Italien. In diesem Sinne hoffen wir, dass auch unser neuer Schwingungsgenerator 30 erfüllte Einsatzjahre vor sich hat.

Der Name VibroScan® ist eine von der iC international eingetragene Marke (Nr. 697457).