Hauptbahnhof Salzburg - Energiepfähle als nachhaltige Energiequelle

|   Publikationen

Der neue Salzburger Hauptbahnhof ist nicht nur in architektonischer Hinsicht einer der gelungensten Bahnhofsprojekte in Österreich, sondern es wurde auch hinter der modernen Fassade in eine zukunftsweisende und ressourcenschonende Energieversorgung investiert. Aufgrund der schwierigen Baugrundverhältnisse waren Tiefgründungen in Form von duktilen Rammpfählen ohnehin erforderlich. Diese konnten zur Energiegewinnung herangezogen werden und stellen gemeinsam mit zusätzlichen Erdwärmesonden den Großteil der Heiz- und Kühlenergie für den Bahnhofskomplex bereit. Im Beitrag werden die wichtigstenGrundlagen beleuchtet und die technischen und wirtschaftlichen Hintergründe diskutiert.

Den gesamten Artikel finden Sie hier.

 

Von Johann Hofinger

© iC
innovativ | integrativ | international
Dimensionen, die unsere Praxis prägen