Speicherkraftwerk Kühtai

Kunde

TIWAG – Tiroler Wasserkraft AG

Land

Österreich, Tirol

Projektdauer

2008 – 2012

Leistungen

Erschütterungsmessungen, Prognosen, Fachbeitragserstellung, Öffentlichkeitsarbeit, Stellungnahmenbeantwortung

PDF-Download
  • Fachbeitrag Erschütterungen
  • Beurteilung in Bau- und Betriebsphase
  • Erhebungen im hochalpinen Gelände

Ziele des Projekts

Das Projekt Speicherkraftwerk Kühtai ist eine Erweiterung der bestehenden Kraftwerksgruppe Sellrain-Silz durch Zubau einer zweiten Oberstufe. Die Einsatzmöglichkeiten der Kraftwerksgruppe werden dadurch wesentlich erhöht, der Gesamtwirkungsgrad wird verbessert.

Projektbeschreibung

Für die Umweltverträglichkeitserklärung war ein Fachbeitrag Erschütterungen und Sekundärschall zu erstellen, in dem die Projektwirkungen in der Betriebs- und der Bauphase dargestellt wurden.

Projektkennzahlen

Ausbauleistung der zwei Maschinensätze: 130 MW
Arbeitsvermögen aus natürlichem Zufluss: 216 Mio. kWh/Jahr
Natürliches Einzugsgebiet: 7,6 km²
Einzugsgebiet aus Beileitungen: 60,7 km²
Nutzinhalt Speicher Kühtai: 31 Mio. m³
Beileitungsstollen: 25,2 km Länge/4,2 m Durchmesser

Projektbesonderheiten

Vorhaben im hochalpinen Gelände mit besonderen Anforderungen an die Messtechnik

Leistungen

Erschütterungsmessungen, Prognosen, Fachbeitragserstellung, Öffentlichkeitsarbeit, Stellungnahmenbeantwortung

© iC
innovativ | integrativ | international
Dimensionen, die unsere Praxis prägen